| Marcus Müller

Beruflicher Werdegang

Inhaber und Gründer  fiberstrategy

Konzeption, Planung und Realisierung moderner Telekommunikationsnetze

 

Technischer Leiter (Stadtwerke Tübingen GmbH, Sparte Telekommunikation/TüNet)

Führung der Bereiche Technik und Vertrieb | Strategie in Netzplanung,

Technik und Vertrieb | FTTx | Studien und Konzepte | Beratung im kommunalen Umfeld | Vertragsmanagement | Projektleitung und Programmmanagement

 

Systemingenieur im technischen Vertrieb (Alcatel SEL AG Stuttgart, Bereich Optische Übertragungstechnik)

Planung von Alcatel SDH- und WDM-Equipment anhand der Kundenanforderungen | Netzdesign auf Basis aktiver Technik |
Protection- und Redundanzstrategien | Technischer Ansprechpartner für Kunden und Vertrieb

 

Ausbildung

 

Fernstudium zum Technischen Betriebswirt (DAA Technikum/IHK Stuttgart)

Abschlussarbeit zum Thema "Technische und finanzielle Betrachtung der Glasfasererschließung (FTTx) eines Tübinger Wohngebietes durch einen Stadtnetzbetreiber"

Abschluss als Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)

 

Studium der Elektrotechnik/Nachrichtentechnik (Berufsakademie Stuttgart/Alcatel SEL AG)

Diplomarbeit zum Thema "Calculation of Transmission Networks' Transport Capacity based on Facts about Applications, User-Classes and Access-Technologies" | Abschluss als Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik (BA) und B.Sc. Electrical Engineering

 

Gremien / Vereine

 

Mitarbeit im Arbeitskreis GAK 412.6.6 der DKE (Normierung von FTTx)
Mitglied im VDE und der ITG
Mitglied des IfKom e.V.
Mitglied der Wertekommission e.V.

 

Publikationen

 

2012
6. ITG-Fachkonferenz "Breitband in Deutschland" => Fach- und Posterbeitrag "Alternativen zur Baggerschaufel"
19. ITG-Fachtagung Kommunikationskabelnetze => Vortrag und Fachbeitrag "Imhausverkabelung bei FTTH" 
(ISBN 978-3-8007-3480-1)

2013
funkschau 10/2013 => Autor des Artikels "FTTH, aber wie?"
20. ITG-Fachtagung Kommunikationskabelnetze => Fachbeitrag "FTTH im ländlichen Raum" (ISBN 978-3-8007-3568-6)

2014
Der Gemeinderat 02/2014 => Autor des Artikels "Chancen und Risiken beim Glasfaserausbau"
NET 12/2014 => Autor des Artikels "Neues Standbein - Der Weg zur FTTB/H-Masterplanung am Beispiel eines Stadtwerkes"

2015
Langmatz Breitbandsymbosium => Vortrag „Stellschrauben am Geschäftsmodell bei FTTB- und FTTH-Projekten“

Referenzprojekte

 

Planung/Beratung

 

Restrukturierung eines gewachsenen LWL-Metronetzes (Netzplanung, Netzstruktur, Netzkopplungen, Dokumentation) für einen regionalen Netzbetreiber

 

Beratung und Expertise im Zuge der Breitbandinitiative II für mehrere Kommunen und Stadtwerke sowohl in technischen als auch in kaufmännischen und organisatorischen Fragestellungen

 

Aufstellen eines Regionalnetzbetreibers für FTTx mit Anforderungs- und Methodendefinition, Festlegen von Material- und Ablaufstandards, Pilotprojekten und Kooperationen

 

Analyse und Überarbeitung der Netzdokumention und Erstellen einer Studie zur Eliminierung von strukturellen Schwachstellen des unternehmenseigenen LWL- und Kupfernetzes für einen überregionalen Wasserversorger

 

Planung mehrerer P2P-FTTH-Netze (~ 4.000 WE) und Vorbereitung der techn. und kaufm. Umsetzung im Rahmen des Open Access mit Perspektive eines Gesamtrollouts für eine süddeutsche Kreisstadt (~ 20.000 WE)

 

Erstellen kompletter FTTH-Masterplanungen bis hin zur Feinplanung für mehrere südwestdeutsche Städte und Kommunen

 

Projektleitung

 

Projektleitung bei Ausschreibung und Installation einer Telefonanlage mit über 500 Nebenstellen und Einrichtung eines CallCenters inkl. automatisiertem Anrufverteilsystems bei einem Energieversorgungsunternehmen

 

Reorganisation und Optimierung des Ablaufes für interne und externe Kundenprojekte mit Übernahme von Sonderprojekten im Bereich Technik, Organisation, Finanzierung und Strategie für einen Stadtnetzbetreiber

 

Auf- und Umsetzen einer CRM- und Vertriebsstrategie für einen regionalen Netzbetreiber

Projektleitung in der Realisierung mehrerer FTTB-Modellprojekte für einen Regionalnetzbetreiber

 

Leitung der Analyse, des Antragsverfahrens und der Netzplanung für Breitband im ländl. Raum für mehrere südwestdeutsche Kommunen und Stadtnetzbetreiber => u. a. Universitätsstadt Tübingen, Pliezhausen, Löffingen, Neuried, Gernsbach, ...

 

Organisation/Strategie

 

Beratung eines westasiatischen Incumbents hinsichtlich Optimierung von Aufbau- und Ablauforganisation

 

Definition und Aufbau des SGF "Telekommunikation / FTTx" bei mehreren süddeutschen Stadtwerken 

 

Erstellen und Umsetzen einer systematischen und universellen Einarbeitungsplanung für einen TK-Netzbetreiber

 

Neuorganisation der Auftragsprozesse für externe wie unternehmensinterne Kundenprojekte in einem Energieversorgungsunternehmen

 

Erstellen einer umfassenden Studie zur strategischen Ausrichtung eines regionalen TK-Dienstleisters hinsichtlich Technik-, Zielgruppen-, Produkt- und Marktentwicklung

 

Verhandlungen mit potentiellen Kooperationspartnern im Rahmen des Open Access Modells (FTTx) Konzeption, Erarbeitung und regelmäßige Durchführung eines FTTx-Seminars für einen marktführenden Hersteller passiver Technik
 

Gern konkretisieren wir diese Referenzen oder stellen Ihnen weitere auf Anfrage zur Verfügung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© fiberstrategy